Feeds
Artikel
Kommentare

Bionic Award 2018

Deadline 28.02.2018 für den vom VDI verliehenen internationalen Bionic-Award 2018 der Schauenburg Stiftung

In 2018 ist es wieder soweit: Alle zwei Jahre verleiht der VDI gemeinsam mit der Schauenburg Stiftung den internationalen Bionic-Award der für herausragende Forschungsarbeiten in der bionischen Produktentwicklung. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis richtet sich an Nachwuchswissenschaftler aus der ganzen Welt. Einsendeschluss aller Arbeiten in englischer Sprache ist der 28. Februar 2018. >> mehr

Deadline 28.02.2018 for the international Bionic-Award 2018 of the Schauenburg Foundation

In 2018 time is right: Every other year the German Association of Engineers (VDI) presents the international Bionic-Award for outstanding scientific achievement in the field of product development in biomimetics. The award is en-dowed with € 10,000 from the Schauenburg Foundation and addresses young scientists. Deadline for all applications in English is 28th of February, 2018. >> more

ZMTW-Park mit neuem Konzept

Das Zukunftszentrum „Mensch – Natur – Technik – Wissenschaft“ (ZMTW) war ein ökologisch orientierter Erlebnispark, der von Prof. Dr. Dr. Berndt Heydemann konzipiert, umgesetzt und von 2000 bis 2013 in Nieklitz im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern betrieben wurde. Kernthemen des Parks waren Bionik und Ökotechnologie.

Nun ist das Gelände verkauft an eine nahen Rögnitz ansässige Genossenschaft, die den Park zu einer  Riesenspielwiese für ihre alternativen Projekte machen wollen. >> mehr

WUS-Förderpreis 2018

Diplom-, Master-, Bachelor- und Staatsexamensarbeiten, die 2017 bereits abgeschlossen wurden und sich mit ausgewählten Themen der Sustainable Development Goals (SDGs), wie Globales Lernen oder Bildung für nachhaltige Entwicklung, auseinander gesetzt haben, können bis zum 30.06.2018 für den mit 1.500 EUR dotierten WUS-Förderpreis 2018 „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ des World University Service (WUS) Deutsches Komitee e.V. eingereicht werden. >> mehr

Wasserrad als Vorbild

Freiburger Bioniker entwickeln neue Verschattungen für Fassaden

Auf Flectofin folgt Flectofold: Das Team der Plant Biomechanics Group am Botanischen Garten der Universität Freiburg hat sich zunächst von der Paradiesvogelblume, dann vom Wasserrad inspirieren lassen – und auf dieser Grundlage eine neuartige Fassadenverschattung entworfen und nochmals verbessert. >> mehr

 

Freiburg biomimetics experts develop bio-inspired shading systems for buildings

Flectofold follows Flectofin.  Inspired by the water wheel they deeoped a novel facade shading system for buildings >> more

PhD-Stelle @ Leoben

Am Institut für Physik der Montanuniversität Leoben (Österreich) ist ab März 2018 eine Doktorandenstelle zum Thema Optimierung von Beschichtungssystemen für temperaturbeanspruchte Bauteile für die Luftfahrt zu besetzen. >>mehr

Unternehmensmagazin IMPULS B

Das Unternehmensmagazin „IMPULS B – Bionik – Business Cases aus der Natur“ beschreibt bionische Highlights, richtet sich an Innovatorinnen und Innovatoren und lädt zur Zusammenarbeit mit Bionik-Wissenschaftlern sowie mit dem BIOKON-Unternehmensforum ein. >>lesen

Frohe Weihnachten / Merry X-Mas

Billy-Bamboo_Weihnachten_201Das Bionik-Blog-Team wünscht Ihnen Frohe Weihnachten und ein glückliches und erfolgreiches Neues Jahr!

 

The bionik-blog team wishes you a Merry Christmas and a Happy and Successful New Year!

 

 

 

 

 

 

Bionik-Master @ FH Kärnten

Der Master-Studiengang zum Thema Bionik/Biomimetics in Energy Systems an der FH Kärnten widmet sich international auf akademischer Ebene dem Bereich der Energiebionik. Ab Wintersemester 2018/19 wird der Studiengang in Deutsch angeboten. Anmeldungen sind ab sofort für das Wintersemester 2018/ 19 möglich und willkommen. >> mehr

Natur als Vorbild @ SWR 2

Die Bioniker Prof. Dr. Thomas Speck und Dr. Marc Thielen von der Universität Freiburg berichten über ihre Forschung an der Pomelo. >>mehr

Das Genie der Natur

In der Sendung „Das Genie der Natur“, die am 25.10.2017 in 3sat Nano gesendet wurde, werden aktuelle Arbeiten zu bionischen Themen der Plant Biomechanics Group Freiburg vorgestellt. Schwerpunkte sind bionische Fassadenverschattungen, wie sie im Rahmen des SFB-TRR 141 „Biological Desing and Integrative Structures“ in Kooperation mit Ingenieuren und Architekten der Universität Stuttgart entwickelt werden, sowie hochdämpfende Materialien nach dem Vorbild der Pomelo. Diese Materialien sind Vorbild für eine neue Generation bionischer Fahrad- und Skihelme sowie anderer Protektoren für den Sportbereich. Die Thematik wurde von einem interdisziplinären Konsortium verschiedener Forschungsinstitute und Industriepartner bearbeitet. Außerdem werden grundlegende Ideen zum bionischen Arbeiten erläutet (6.26 min). >> ansehen

„Sprachlos – von wegen“

„Sprachlos – von wegen“, die neue Sonderausstellung im Bionicum Nürnberg beschäftigt sich mit tierischer Kommunikation und Sensorik. Zahlreiche interaktive Stationen laden zum Mitmachen ein. >> Website

Ältere Artikel »